Über 10 Jahre unterstützen wir Unternehmen dabei, ihre Finanz- und Markenziele zu erreichen. Onum ist eine werteorientierte SEO-Agentur.

KONTAKTE
Unsere Reise

Was ist in den Kosten einer Website-Übersetzung?

Sie haben also erkannt, dass der nächste große Schritt, der erforderlich ist, um Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe zu bringen, die Übersetzung Ihrer Website ist. Sie haben mehrere Übersetzungsagenturen gebeten, Ihnen eine Schätzung zu geben, wie viel es kosten wird, aber die Vorschläge sind alle so unterschiedlich! Sie müssen sich fragen, wo das ganze Geld mit den teuersten geht und Sie haben wahrscheinlich Angst, herauszufinden, wie das Endprodukt mit den billigsten aussehen wird.

Sie sind eine realistische Person, Sie wissen, dass Sie ein nuanciertes Projekt an Ihren Händen haben, aber es ist auch wichtig zu wissen, wie der Lokalisierungsprozess aussieht! Auf diese Weise können Sie richtig budgetieren und wissen, welche Agenturen den Service anbieten, den Sie benötigen.

Ein Übersetzungsbüro, das qualitativ hochwertige Arbeit leistet, weist das Projekt nur Übersetzern zu, die im Zielland oder in einem Land ansässig sind, in dem die Zielsprache hauptsächlich gesprochen wird. Dies ist nicht der Fall für Agenturen, die niedrigere Preise anbieten, deren Übersetzer anderswo wohnen, keine Erfahrung und keine Kenntnis der Sprache haben, was erklärt, warum ihre Übersetzungen möglicherweise unnatürlich klingen.

Sehen Sie sich das kostenlose Online-Tool zur Berechnung der Wortanzahl der Website an

Da der Übersetzer im Zielland leben muss, werden die Übersetzungskosten von den Lebenshaltungskosten dort beeinflusst. So werden Berechnungen durchgeführt, ein Übersetzer kann etwa 2.000 Wörter pro Tag übersetzen (wenn sie überarbeiten, ist die Qualität ihrer Übersetzungen gefährdet), und wenn sie 20 Tage im Monat arbeiten, sind das 40.000 Wörter pro Monat. Wenn man also diese Menge an Wörtern pro Monat übersetzt, sollte es ihnen ermöglichen, bequem zu leben. Wenn der Übersetzer in Europa ansässig ist, bedeutet dies etwa 10 Cent pro Wort, je nach Land. Und jetzt müssen wir die Kosten für die Überprüfung und das Projektmanagement hinzufügen, so dass der Endpreis pro Wort etwa 20 Cent betragen würde. Sehr vernünftig!

Es gibt jedoch einige Agenturen, die die Hälfte dieses Preises anbieten. Und das können sie, weil sie zum Beispiel Kosten senken:

  • Der Übersetzer ist weder Muttersprachler noch Einwohner des Ziellandes.
  • Die Person, die mit der Übersetzung beauftragt ist, hat keinen Abschluss in Übersetzung.
  • Niemand liest die Übersetzung Korrektur.
  • Ein Albtraum: all das oben Genannte.

Und es gibt viele andere Schritte, die so wichtig sind wie die Übersetzung. Viel Geld kann in die Erstellung des Ausgangsmaterials fließen, und wenn die Kunden eine genaue Anpassung erhalten sollen, sollte man keine Ecken schneiden, wenn es darum geht, in Lokalisierung zu investieren, es ist riskant und die Fehler sind teuer zu beheben. Werfen wir einen Blick auf alle Schritte, die der Prozess mit sich bringt:

  1. Quelle Website-Studie: Ein sehr wichtiger Schritt, der Ihnen Geld sparen wird, indem Sie zeigen, wo Fehler auftauchen können. Es besteht aus einer Analyse der Website und dem Kontext für die Übersetzung, eine gefälschte Übersetzung kann verwendet werden, um Funktionen zu testen.
  2. Glossar und Stilleitfaden Erstellung: Glossare enthalten die bevorzugten Übersetzungen und Definitionen der am häufigsten verwendeten Begriffe in Ihrer Website. In Stilanleitungen finden Sie Anweisungen zur entsprechenden Adressierung von Produktnamen, Textformatierung und Schreibstil. Sie können das Glossar und den Stilführer beibehalten und für andere Projekte wiederverwenden! Es ist sehr nützlich, um konsistente und korrekte Übersetzungen zu garantieren. Es ist wichtig, dass Ihr Unternehmen sie überprüft und seine Zustimmung erteilt, bevor der Übersetzer mit der Arbeit beginnen kann.
  3. Übersetzung: Eine Übersetzung wird von einem professionellen Übersetzer mit Zertifizierungen im Zielland durchgeführt. Dieser Schritt kann auch als Anpassungbezeichnet werden.
  4. Korrekturlesen: Die Übersetzung wird von einem zweiten Augenpaar überprüft. Dieser Schritt kann auch als Bearbeitenbezeichnet werden.
  5. QA: Es steht für Qualitätssicherung, dieser Schritt ähnlich wie Korrekturlesen, aber es wird im Kontext getan. Die Übersetzung sieht nun wie eine fertige Version der Website (oder Software) aus. Der Text wird im Kontext überprüft und alle Probleme und Fehler im Zusammenhang mit Textlänge, Formatierung, eingebettetem Inhalt werden behoben.
  6. Zweite QA: Um zu überprüfen, ob beim ersten Mal versehentlich keine Fehler oder Probleme übersehen wurden.
  7. Kundenbewertung: Das Unternehmen benachrichtigt fehlerbesagte Fehler (falls sie sie finden) und sie werden umgehend behoben. Sobald die Ergebnisse zufriedenstellend sind, genehmigt das Unternehmen die Übersetzung.
  8. Website-Start: Die Arbeit ist getan und der Client hat jetzt ihre lokalisierte Website.

Es wird dringend empfohlen, das Übersetzungsbüro danach regelmäßig zu kontaktieren, um die Website auf dem neuesten Stand zu halten, wenn neue Inhalte veröffentlicht werden oder wenn eine Designänderung implementiert wird. Bevor Sie eine Lokalisierungsagentur auswählen, fragen Sie sie, wie ihr Prozess aussieht, und überprüfen Sie diese Liste. Sie sollten auch fragen, was die Kosten für Website-Updates sein werden. Sie müssen eine Arbeitsbeziehung mit dem von Ihnen wählenden Unternehmen entwickeln, da das Projekt keine endgültige Version hat und Aktualisierungen benötigt.

Sie benötigen einen Übersetzungspartner, der sich nicht nur um die Übersetzung kümmert, sondern auch auf zukünftige Updates zählen kann, sobald die Website betriebsbereit ist. Bei ConveyThis wir uns um Ihre Website-Übersetzung kümmern können, garantieren wir qualitativ hochwertige und gründliche Arbeit mit Übersetzungsmanagement-Systemen und -Techniken, die die Kosten für den Service reduzieren und die Website auf dem neuesten Stand halten, so dass alle Sprachversionen gleich aussehen und Ihre Kunden nichts verpassen.

Autor

Alex Buran

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *